[​IMG]

12.08.2019 – 13:14

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Meerbusch-Lank-Latum (ots)

In der Nacht von Sonntag auf Montag (11./12.8.) stiegen Einbrecher in eine alte Ziegelei an der Uerdinger Straße ein. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren am Sonntagabend, kurz nach 23 Uhr, mindestens zwei Unbekannte in die Lagerräume eingedrungen, um Kabel zu entwenden. Entsprechende Beute hatten sie offensichtlich bereitgelegt, als sie von einem Verantwortlichen überrascht wurden. Sie ergriffen die Flucht, liefen in den angrenzenden Wald und ließen die Beute zurück. Die Polizei leitete umgehend Fahndungsmaßnahmen nach dem Duo ein, in die auch ein Polizeihubschrauber eingebunden war. Die Verdächtigen konnten bislang nicht gestellt werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Spurenauswertung dauert an. Die beiden Männer hatten mehrere Türen aufgebrochen, um in das Gebäude einzusteigen. Die gelösten Kabel und Verschlüsse führten offensichtlich dazu, dass im Keller des Gebäudes Öl auslief.

Eine Personenbeschreibung zu dem verdächtigen Duo liegt bislang nicht vor.

Weitere Zeugen, die Angaben zum Einbruch oder den mutmaßlichen Tätern machen können, werden um einen Anruf bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 3000 gebeten.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Quellverweis

0 comments

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>