11.09.2019 – 15:24

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

[​IMG]

Neuss (ots)

Am frühen Dienstagabend (10.9.), gegen 17:30 Uhr, beabsichtigte ein Motorradfahrer der Neusser Polizei an der Selikumer Straße einen verdächtigen Fahrradfahrer zu kontrollieren.

Dieser war mit einem auffallend hochwertigem Mountainbike unterwegs, was wiederum den Polizisten stutzig machte. Als der Radler die Absicht des Beamten erkannte, trat er in die Pedale. Dank eines couragierten Zeugen endete auf einem nahegelegen Parkplatz nach kurzer Verfolgung die Flucht des Verdächtigen. Dieser hatte dem 21-Jährigen aus Dormagen kurzerhand den Weg versperrt. Der junge Mann widersetzte sich mit Gewalt sofort jeglichen Maßnahmen und schlug nach dem Polizisten. Um ihn unter Kontrolle zu bringen, legte der Beamte ihm Handfesseln an. Eine Streifenwagenbesatzung nahm ihn aufgrund seines aggressiven Verhaltes und zur Verhinderung von Straftaten in Gewahrsam.

Auf die Herkunft seines Drahtesels des Herstellers “Focus”, Typ “Whistler”, angesprochen, machte der 21-Jährige keine Angaben. Einen Eigentumsnachweis konnte er nicht erbringen. Es besteht der Verdacht, dass es sich bei dem Fahrrad um Diebesgut handeln könnte. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Die Kripo bittet um Hinweise zum bis dato unbekannten Eigentümer unter der Telefonnummer 02131 300-0.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Quellverweis

0 comments

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>