[​IMG]

29.05.2020 – 11:53

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Korschenbroich-Glehn (ots)

Am Donnerstag (28.05.), gegen 17 Uhr, betraten zwei unbekannte Männer einen Kiosk mit Postfiliale an der Hauptstraße in Korschenbroich. Sie verwickelten den Mitarbeiter in ein Gespräch. Der ältere der beiden wollte Geld wechseln. Nach ersten Erkenntnissen wurde der Angestellte dabei von dem jüngeren Begleiter kurz abgelenkt. Danach verließ das Duo das Geschäft wieder. Später stellte sich heraus, dass eine höhere Summe Bargeld aus der Kasse fehlte. Offenbar waren die Beiden als Trickdiebe unterwegs.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die das Duo oder ein mögliches Fahrzeug beobachtet haben. Die beiden Tatverdächtigen werden von Zeugen wie folgt beschrieben:

Der ältere der beiden ist circa 50 bis 55 Jahre alt, schlank und hat kurzes schwarzes, lichter werdendes Haar. Er trug einen Hygienemundschutz, sowie eine graue Weste und ein graues Hemd, dazu eine blaue Jeans.

Sein jüngerer Begleiter soll etwa 25 Jahre alt sein und eine athletische Figur haben. Er hatte kurze schwarze Haare und ein Tattoo auf der rechten Halsseite. Auch er trug einen Hygienemundschutz, dazu ein gelbes “Tanktop”, eine rosa “Chinohose” und weiße Turnschuhe.

Das Duo sprach sowohl Deutsch als auch Arabisch.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02131 300-0 entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Quellverweis

0 comments

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>