[​IMG]

15.09.2020 – 12:05

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Jüchen-Hochneukirch (ots)

Am Dienstagmorgen (15.9.) verschaffte sich ein Unbekannter gewaltsam Zutritt zu den Verkaufsräumen einer Bäckerei an der Hochstraße. Am frühen Morgen, gegen 4:15 Uhr, überraschte anscheinend eine Mitarbeiterin den Einbrecher. Als die Zeugin auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstätte war, sah sie den Tatverdächtigen flüchten.

Die Angestellte beschreibt den Einbrecher wie folgt: ungefähr 170 Zentimeter groß, zwischen 20 bis 30 Jahren alt mit schlanker Statur. Der Unbekannte trug schwarze Kleidung und blonde, kurze Haare.

Die umgehend eingeleitete Fahndung verlief bislang negativ. Am Tatort stellte die Polizei Hebelspuren an der Kasse fest. Offenbar hatte der Einbrecher versucht, gewaltsam an den Inhalt zu gelangen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet.

Die Kripo sicherte Spuren am Tatort und sucht nun Zeugen, die Hinweise zur Identität des Verdächtigen oder zum Einbruch geben können. Über die Telefonnummer 02131 300-0 erreichen Sie die Ermittler des zuständigen Kriminalkommissariats in Grevenbroich.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Quellverweis

0 comments

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>