[​IMG]

19.11.2020 – 17:01

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

JüchenJüchen (ots)

Am Donnerstag (19.11.), gegen 10:30 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem dreisten Diebstahl auf einem Supermarktparkplatz an der Kölner Straße.

Während ein Kunde den Einkaufswagen, nach dem Verladen der Einkäufe wegbrachte, machten sich zwei Diebe an seinem kurzzeitig unverschlossenen Pkw zu schaffen und entwendeten daraus eine Herrenhandtasche. Doch sie hatten nicht mit dem couragierten Eingreifen eines aufmerksamen Zeugen gerechnet. Als die Diebe in den eigene Wagen stiegen, um sich mit ihrer Beute aus dem Staub zu mache, sprach der 36-Jährige den Beifahrer entschlossen an und entriss ihm die gestohlene Tasche wieder.

Offenbar von dem beherzten Einschreiten überrascht, leisteten die Männer keine Gegenwehr und flüchteten in ihrem dunklen Pkw über die Friedhofstraße / Neusser Straße in Richtung Autobahn 46.

Der Beifahrer kann von dem Zeugen wie folgt beschrieben werden: Er war etwa 39 bis 41 Jahre alt, circa 170 Zentimeter groß, von kräftiger Statur, mit dunklerer Hautfarbe. Er trug eine schwarze Lederjacke und hatte die kurzen, dunklen Haare mit Gel nach hinten gekämmt.

Der aufmerksame Zeuge konnte die Tasche im Anschluss wieder dem ebenfalls überraschten Supermarktkunden aushändigen. Zusammen verständigte man die Polizei, die eine Fahndung und kriminalpolizeiliche Ermittlungen einleitete.

“Gelegenheit macht Diebe” – Die Polizei rät: Ein Auto ist kein Safe. Lassen Sie Wertsachen nie unbeaufsichtigt im Auto zurück. Beobachten Sie Ihre Umgebung, denn vielleicht beobachtet auch jemand Sie. Das gilt für Situationen, wie die oben beschriebene, aber auch zum Beispiel für das Geldabheben am Automaten. Wenn Sie verdächtige Personen beobachten, die augenscheinlich die Gegend oder gezielt eine Person auskundschaften, um möglicherweise eine Straftat zu begehen, dann verständigen Sie die Polizei. Nutzen Sie im akuten Fall den Notruf 110.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Quellverweis

0 comments

*

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>